Hubzündungsbolzen ARC

2     Hubzündung

2.1     Technische Informationen

2.1.1     Werkstoffe

2.1.2     Abmessungen

2.1.3     Aluminiumkugel und andere Flussmittel

2.1.4     Schweißbadsicherung Keramikringschweißen

2.1.5     Oberflächen

2.1.6     Gewinde

2.2     PS Kurzzeit-Schweißbolzen (Gewindebolzen) nach DIN EN ISO 13918

2.3     US Kurzzeit Schweißbolzen (Stifte) nach DIN EN ISO 13918

2.4     IS Kurzzeit-Schweißbolzen (Innengewindebolzen) nach DIN EN ISO 13918

2.5     ND Hubzündungs -Iso-Schweißstifte nach DIN EN ISO 13918

2.6     RD Keramikring -Schweißbolzen (Gewindebolzen) nach DIN EN ISO 13918

2.7     UD Keramikring -Schweißstifte nach DIN EN ISO 13918

2.8     ID Keramikring - Innengewindestifte nach DIN EN ISO 13918

2.9     PD Keramikring -Schweißbolzen (Gewindebolzen) nach DIN EN ISO 13918

2.10     Keramikringe nach DIN EN ISO 13918

 

2         Hubzündung

2.1       Technische Informationen

2.1.1        Werkstoffe

Für alle gängigen Bolzentypen werden die Werkstoffe gemäß DIN EN ISO 13918 verwendet.      Sondermaterialien sind denkbar und können von uns auf Verfügbarkeit und Schweißeignung geprüft werden. Gerne beraten wir Sie zu Ihrer Schweißaufgabe.

Bitte teilen Sie uns bei der Auftragsvergabe mit, ob Sie ein Werks- oder Abnahmeprüfzeugnis nach DIN EN10204 benötigen (2.2 / 3.1)

1.       unlegierte Stähle 4.8 (ähnlich früher ST37)

Arnhold Schweißbolzen werden aus Stahl der Festigkeitsklasse 4.8 (DIN EN 898-1) mit hervorragenden Schweißeigenschaften gefertigt. Re ≥ 340 N/mm2 , Rm ≥ 420 N/mm2 , Dehnung A5 ≥ 15%,

2.       korrosionsbeständige Stähle (A2-50)

Schweißbolzen aus legierten Stählen werden in der Regel aus dem Material A2-50 (DINENISO 3506-1) gefertigt.  Rp0,2 ≥ 210 N/mm2 , Rm ≥ 500 N/mm2 , Dehnung AL ≥ 0,6d,

Des Weiteren kommen ebenso die Materialien A4,A5   1.4571, 1.4401,und 1.5415(16Mo3) zum Einsatz

2.1.2        Abmessungen

Bitte entnehmen Sie die Abmessungen aus den zugehörigen Tabellen zu Ihrem Bolzentyp. Genormte Bolzen werden nach DIN EN ISO 13918 gefertigt. Nicht enthaltene Abmessungen und Sonderformen in Anlehnung an   diese Norm, um weiterhin beste Schweißergebnisse zu erreichen.

Hubzündungsbolzen schmelzen während der Schweißung unterschiedlich ab. Die angegebenen               Artikellängen entsprechen jeweils der Bolzen-Nennlänge nach dem Schweißen.          
Die Schweißzugabe von 1 - 5mm ist so bemessen, dass der Bolzen bei empfohlenen Parametern die Nennlänge erreicht.

2.1.3        Aluminiumkugel und andere Flussmittel

Schweißbolzen für das Keramikringverfahren sind ab einem Durchmesser 8-10 mit einer Aluminiumzugabe        im Schweißbereich versehen. In der Regel wird dies durch eine eingepresste Aluminiumkugel erreicht.

Bolzen bis M10 können auch ohne Keramikring unter Schutzgas verschweißt werden. In diesem Fall sollten Schweißbolzen ohne Kugel verwendet werden um Fehlstellen zu vermeiden und die fließeigenschaften zu verbessern. Unter Schutzgas ist mit einer erhöhten Lichtbogenblaswirkung zu rechnen. Schweißungen in Zwangslagen sind schwieriger.

2.1.4        Schweißbadsicherung Keramikringschweißen

Zu jedem Keramikring Bolzen wird ein Keramikring geliefert, welcher als Schweißbadschutz dient. Dieser Keramikring wird in passender Anzahl mit den Bolzen geliefert und kann nur einmal verwendet werden. Er wird nach der Schweißung zerschlagen.

Keramikringe müssen trocken gelagert werden um beste Schweißergebnisse zu erhalten. Ein Rücktrocknen nasser Ringe ist in der Regel nicht wirtschaftlich und zielführend.

2.1.5        Oberflächen

Hubzündungs-Schweißbolzen werden in der Regel blank geliefert.
Auf Wunsch in den Oberflächen:

1.       glavanisch verzinkt

2.       glavanisch verzinkt, gelb chromatiert (nicht RoHS konform)

3.       glavanisch verzinkt, blau passiviert (RoHS konform)

4.       zinklamellenbeschichtet

5.       galvanisch unterkupfert und vernickelt

6.       galvanisch verkupfert

Die Oberflächen 1-4 werden nach der Beschichtung im Schweißbereich zur Verbesserung der Schweißbarkeit mechanisch entfernt.

2.1.6        Gewinde

Die Gewinde sind in der Regel kalt geformt und entsprechen der Toleranzlage 6g ohne Oberfläche und 6h mit Oberfläche.

 

 

2.2       PS Kurzzeit-Schweißbolzen (Gewindebolzen) nach DIN EN ISO 13918

   

Vor dem Schweißenimage016

Nach dem Schweißenimage017

Maße

Werkstoffe

d1

l1

d2 ±0,2

d4±0,08

l3±0,05

h5

h1

Stahl verk.

A2-50

 

 

A5-50

M3

6-30

4

0,6

0,55

0,6

0,7-1,4

111-03-xxx

112-03-xxx

   

117-03-xxx

M4

6-40

5

0,65

0,55

0,6

0,7-1,4

111-04-xxx

112-04-xxx

   

117-04-xxx

M5

6-45

6

0,75

0,8

1

0,7-1,4

111-05-xxx

112-05-xxx

   

117-05-xxx

M6

8-60

7

0,75

0,8

1

0,7-1,4

111-06-xxx

112-06-xxx

   

117-06-xxx

M8

10-60

9

0,75

0,85

1,5

0,8-1,4

111-08-xxx

112-08-xxx

   

117-08-xxx

M10

12-60

10,7

0,75-0,8

0,75-0,85

3

1,2-1,6

111-10-xxx

112-10-xxx

   

117-10-xxx

Nicht aufgeführte Abmessungen auf Anfrage und in Anlehnung an DIN EN ISO 13918

Xxx = Nennlänge in mm, 12mm = 012

Regellängen:8,10,12,15,16,20,25,30,35,40,45,50,55,60
* bedingt schweißbar

passende Schweißgeräte:  z.B. AS 2008MC,AS2016MC,  Automatikkomponenten
passende Schweißpistolen: z.B. AS2901,AS2902,AS2701

2.3       US Kurzzeit Schweißbolzen (Stifte) nach DIN EN ISO 13918

   

Vor dem Schweißenimage018

Nach dem Schweißenimage019

Maße

Werkstoffe

d1

l1

d2 ±0,2

d4±0,08

l3±0,05

 

h1

Stahl verk.

A2-50

AlMg3

CuZn37

A5-50

Ø3

6-30

4

0,6

0,55

 

0,7-1,4

121-03-xxx

122-03-xxx

   

127-03-xxx

Ø4

6-40

5

0,65

0,55

 

0,7-1,4

121-04-xxx

122-04-xxx

   

127-04-xxx

Ø5

6-45

6

0,75

0,8

 

0,7-1,4

121-05-xxx

122-05-xxx

   

127-05-xxx

Ø6

8-60

7

0,75

0,8

 

0,7-1,4

121-06-xxx

122-06-xxx

   

127-06-xxx

Ø7,1

10-60

9

0,75

0,85

 

0,8-1,4

121-71-xxx

122-07-xxx

   

127-07-xxx

Nicht aufgeführte Abmessungen auf Anfrage und in Anlehnung an DIN EN ISO 13918

Xxx = Nennlänge in mm, 12mm = 012

Regellängen:8,10,12,15,16,20,25,30,35,40,45,50,55,60
*bedingt schweißbar

passende Schweißgeräte.  z.B. AS 2008MC,AS2016MC,  Automatikkomponenten
passende Schweißpistolen z.B. AS2901,AS2902,AS2701

2.4       IS Kurzzeit-Schweißbolzen (Innengewindebolzen) nach DIN EN ISO 13918

   

Vor dem Schweißenimage020

Nach dem Schweißenimage021

Maße

Werkstoffe

d1

l1

d2 ±0,2

b≥

d4±0,08

l3±0,05

h5

h1

Stahl verk.

A2-50

 

 

A5-50

Ø5M3

6-30

6

5*

0,6

0,55

0,6

0,7-1,4

131-35-xxx

132-35-xxx

   

137-35-xxx

Ø6M4

6-40

7

6

0,65

0,55

0,6

0,7-1,4

131-46-xxx

132-46-xxx

   

137-46-xxx

Ø7,1M5

6-45

9

7,5

0,75

0,8

1

0,7-1,4

131-57-xxx

132-57-xxx

   

137-57-xxx

Ø8 M6

8-60

9

7,5

0,75

0,8

1

0,7-1,4

132-68-xxx

132-68-xxx

     
                         

* bei l=6 ist b=4

         

Nicht aufgeführte Abmessungen auf Anfrage und in Anlehnung an DIN EN ISO 13918

Xxx = Nennlänge in mm, 12mm = 012

Regellängen:8,10,12,15,16,20,25,30,35,40,45,50,55,60


passende Schweißgeräte:  z.B. AS 2008MC,AS2016MC,  Automatikkomponenten
passende Schweißpistolen: z.B. AS2901,AS2902,AS2701

2.5       ND Hubzündungs -Iso-Schweißstifte nach DIN EN ISO 13918

   

Vor dem Schweißenimage022

Nach dem Schweißenimage023

In der Regel einseitig geschliffen, andere auf Anfrage

Werkstoffe

d1±0,1

l1

     

 

 

Stahl 4.8

A2-50

S2Mo,(16Mo3)
1.4841,
13CrMo4-5

A5-50

Keramikring

Ø2

15-500

         

066-02-xxx

067-02-xxx

hitzebeständig

auf Anfrage

-

Ø 3

15-500

         

066-03-xxx

067-03-xxx

hitzebeständig

auf Anfrage

-

Ø 4

15-500

         

066-04-xxx

067-04-xxx

hitzebeständig

auf Anfrage

-

Ø 5

20-500

         

066-05-xxx

067-05-xxx

hitzebeständig

auf Anfrage

UF5

                       
                       

Nicht aufgeführte Abmessungen und Werkstoffe auf Anfrage und in Anlehnung an DIN EN ISO 13918

Xxx = Nennlänge in mm, 50mm = 050

passende Schweißgeräte.  z.B.  AS 2008MC,AS2016MC
passende Schweißpistolen z.B. AS2901, AS2701

2.6       RD Keramikring -Schweißbolzen (Gewindebolzen) nach DIN EN ISO 13918

   

Vor dem Schweißenimage024

Nach dem Schweißenimage025

Maße

Werkstoffe

d1

l1

d2 ±0,2

Y+2P

α ±7°

h4

d3

Stahl 4.8

A2-50

Stahl verz.

A5-50

Keramikring

M6

15-50

4,7

4

140

2,5

7

041-06-xxx

042-06-xxx

320-06-xxx

340-06-xxx

RF6

M8

15-80

6,2

4

140

2,5

9

041-08-xxx

042-08-xxx

320-08-xxx

340-08-xxx

RF8

M10

15-100

7,9

5

140

3

11,5

041-10-xxx

042-10-xxx

320-10-xxx

340-10-xxx

RF10

M12

20-100

9,5

6

140

4

13,5

041-12-xxx

042-12-xxx

320-12-xxx

340-12-xxx

RF12

M16

25-100

13,2

7,5/11*

140

5

18

041-16-xxx

042-16-xxx

320-16-xxx

340-16-xxx

RF16

                       

Regellängen: 15,16,20,25,30,35,40,45,50,55,60,65,80
Nicht aufgeführte Abmessungen und Werkstoffe auf Anfrage und in Anlehnung an DIN EN ISO 13918

Xxx = Nennlänge in mm, 12mm = 012
* je nach Keramikring
Alle aufgeführten Nummern sind ab M8 mit Alukugel.
Ohne Alukugel für Schutzgasanwendung auf Anfrage

passende Schweißgeräte:  z.B. AS 2008MC,AS2016MC,  passende Schweißpistolen: z.B. AS2901, AS2701

2.7       UD Keramikring -Schweißstifte nach DIN EN ISO 13918

   

Vor dem Schweißenimage026

Nach dem Schweißenimage027

Maße

Werkstoffe

d1±0,1

l1

   

α ±7°

h4

d3

Stahl 4.8

A2-50

Stahl verz.

A5-50

Keramikring

Ø6

15-50

   

140

4

8,5

314-06-xxx

334-06-xxx

324-06-xxx

344-06-xxx

UF6

Ø 8

15-80

   

140

4

11

314-08-xxx

334-08-xxx

324-08-xxx

344-08-xxx

UF8

Ø 10

15-100

   

140

4

13

314-10-xxx

334-10-xxx

324-10-xxx

344-10-xxx

UF10

Ø 12

20-100

   

140

7

16

314-12-xxx

334-12-xxx

324-12-xxx

344-12-xxx

UF12

Ø 14,6

25-100

   

140

6

18,5

314-14-xxx

334-14-xxx

324-14-xxx

344-14-xxx

UF14

Ø 16

25-100

   

140

5

21

314-16-xxx

334-16-xxx

324-16-xxx

344-16-xxx

UF16

Regellängen: 15,16,20,25,30,35,40,45,50,55,60,65,80
Nicht aufgeführte Abmessungen und Werkstoffe auf Anfrage und in Anlehnung an DIN EN ISO 13918

Xxx = Nennlänge in mm, 12mm = 012
* je nach Keramikring
Alle aufgeführten Nummern sind ab M8 mit Alukugel.
Ohne Alukugel für Schutzgasanwendung auf Anfrage

passende Schweißgeräte:  z.B. AS 2008MC,AS2016MC
passende Schweißpistolen: z.B. AS2901, AS2701


2.8       ID Keramikring - Innengewindestifte nach DIN EN ISO 13918

   

Vor dem Schweißenimage028

Nach dem Schweißenimage029

Maße

Werkstoffe

d2±0,1/ d6

l1

 

b+2p

α ±7°

h4

d3

Stahl 4.8

A2-50

Stahl verz.

A5-50

Keramikring

             

316-06-xxx

336-06-xxx

auf Anfrage

auf Anfrage

UF6

Ø 10    M5

15-80

 

7,5

140

4

11

316-08-xxx

336-08-xxx

auf Anfrage

auf Anfrage

UF8

Ø 10    M6

15-100

 

9

140

4

13

316-10-xxx

336-10-xxx

auf Anfrage

auf Anfrage

UF10

Ø 12    M8

20-100

 

12

140

7

16

316-12-xxx

336-12-xxx

auf Anfrage

auf Anfrage

UF12

Ø 14,6 M8

25-100

 

15

140

6

18,5

316-14-xxx

336-14-xxx

auf Anfrage

auf Anfrage

UF14

Ø 16   M10

25-100

 

15

140

5

21

314-16-xxx

336-16-xxx

auf Anfrage

auf Anfrage

UF16

Regellängen: 15,16,20,25,30,35,40,45,50,55,60,65,80

Nicht aufgeführte Abmessungen und Werkstoffe auf Anfrage und in Anlehnung an DIN EN ISO 13918

Xxx = Nennlänge in mm, 12mm = 012
* je nach Keramikring
Alle aufgeführten Nummern sind ab M8 mit Alukugel.
Ohne Alukugel für Schutzgasanwendung auf Anfrage

passende Schweißgeräte.  z.B. AS 2008MC,AS2016MC
passende Schweißpistolen z.B. AS2901, AS2701

2.9       PD Keramikring -Schweißbolzen (Gewindebolzen) nach DIN EN ISO 13918

   

Vor dem Schweißenimage030

Nach dem Schweißenimage031

Maße

Werkstoffe

d1

l1

d2 ±0,2

Y+2P

α ±7°

h4

d3

Stahl 4.8

A2-50

Stahl verz.

A5-50

Keramikring

M6

15-50

5,35

9

140

3,5

8,5

312-06-xxx

332-06-xxx

322-06-xxx

auf Anfrage

PF6

M8

15-80

7,19

9

140

3,5

10

312-08-xxx

332-08-xxx

322-08-xxx

auf Anfrage

PF8

M10

15-100

9,3

9,5

140

4

12,5

312-10-xxx

332-10-xxx

322-10-xxx

auf Anfrage

PF10

M12

20-100

10,86

11,5

140

4,5

15,5

312-12-xxx

332-12-xxx

322-12-xxx

auf Anfrage

PF12

M16

25-100

14,6

13,5

140

6

19,5

312-16-xxx

332-16-xxx

322-16-xxx

auf Anfrage

PF16

                       

Regellängen: 15,16,20,25,30,35,40,45,50,55,60,65,80
Nicht aufgeführte Abmessungen und Werkstoffe auf Anfrage und in Anlehnung an DIN EN ISO 13918

Xxx = Nennlänge in mm, 12mm = 012
* je nach Keramikring
Alle aufgeführten Nummern sind ab M8 mit Alukugel.
Ohne Alukugel für Schutzgasanwendung auf Anfrage

 

2.10  Keramikringe nach DIN EN ISO 13918

Keramikringe sind ein Einmalprodukt und werden in passender Stückzahl zu den Schweißbolzen geliefert. Sie haben die Aufgabe den Lichtbogen zu zentrieren, und das flüssige Schweißgut zu begrenzen. Nach der Schweißung werden sie mechanisch z.B. mit dem Hammer entfernt.
Bitte entnehmen Sie die Kombinationsmöglichkeiten der entsprechenden Bolzenaufstellung.

 Form UF,PF , führt in der Regel auf dem glatten Teil des Bolzens und hat eine Kaverne für den Schweißwulst

 Form RF , führt in der Regel auf dem Gewinde des Bolzens und hat keine Kaverne für den Schweißwulst. Dieser ergibt sich bereits durch den reduzierten Schweißbereich und den Keramikring